Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/boing-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Intensiver Tag mit extensiver Dauermethode

Einen Puls von 160 bis 170 zu halten fällt mir zwar leichter als gedacht, doch das deprimierte Gefühl, wenn einen totale Amateure überholen leider nicht. Das Tempo hätten bestimmt auch Dreijährige durchgehalten, doch wenn es in diesem Plan so drinsteht, dann wird das natürlich auch so gemacht. Immerhin hab ich mich 40 Minuten konstant bewegt, ohne merklich zu schwitzen und habe den ersten Tag von den 12 Wochen planmäßig durchgezogen. Habe mir auch schon vorgenommen, das nächste Mal länger zu laufen, denn von der Anstrengung mach es bei diesem Tempo wirklich keinen Unterschied und laut meiner Pulsuhr läuft dann die Fettverbrennung vielleicht länger als 43 Sekunden. Essenstechnisch hab ich mich nicht an das Weizen gehalten, aber dafür war das eine Gebäck auch mein Mittagessenersatz, ein paar Früchte dann der Snack und Abends ein Salat und einen zuckersüßen bitteren Cookie, den ich aber früher als 5 Stunden vorm Zubettgehen gegessen habe, also folglich nicht als Abendessen ->Regel eingehalten! Die Arbeit in der Boulderhalle macht wirklich Spaß, habe viele nette neue Leute kennengelernt, sowohl Mitarbeiter als auch Kunden, deren Hauptgesprächsthema nicht von Eiweiß handelt, wie im Fitnessstudio. Doch die Sbahnzeiten sind leider so unpassend gelegt, dass ich auf meine 45 Minuten hätte warten müssen, was genau von meinen 6 Stunden Schlaf abgegangen wäre. Zum Glück konnte uns aber die Mutter eines neuen Kollegen abholen und mich direkt abliefern. Bleibe jetzt zwar auch noch auf, doch das ist meine freie Entscheidung und nicht die der Deutschen Bahn. Morgen ist schon wieder der zweite Ruhetag in meinem Trainingsplan, doch von der Uni her geht er um 8:15 in dem am entferntesten Campus los, deswegen jetzt: Schlaft gut!
15.10.14 01:03
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung