Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/boing-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schmerzen und schmerzende Ausreden

Mein Knie tut wirklich weh! Also es tat gestern total weh. Und weil es unverantwortlich wäre, einen Tag, nachdem man Schmerzen hatte, Laufen zu gehen, lies ich es heute sein. Aber heute wäre laut Plan sowieso nur seeehr langsames Laufen dran gewesen, denn meine Pulsuhr muss ich nur ansehen und schon schießen die unverhüllenden Zahlen in die Höhe. Aber ich habe stattdessen kniestabilisierendes Training auf der Slack Line absolviert. Hat auch mehr Spaß gemacht, weil man das Wetter im Park zu zweit genießen kann. Sonst lief das Wochenende sehr gut, was das Essen angeht! Allerdings war schon hier oder da mal Schokolade dabei...aber Sünde muss auch mal sein. Den Freitag verbrachte ich tagsüber bei einem Lagerverkauf und Abends in meinem Stamm-Pub. Der Lagerverkauf sollte die Erfüllung meiner sportichen Träume werden, doch letztendlich habe ich die Sachen wieder zurückgelegt, nachdem wir schon ca. 20 Min an der Kasse anstanden. Meine Meinung hat sich einfach schlagartig geändert. Vielleicht war auch das Licht einfach nicht gut genug in dem runtergekommenen Verkaufsraum, bzw wohl eher Saal, so groß wie die Flächer dort war. Aber die Farben der Jacke gefielen mir auf einmal nicht mehr. Außerdem ist das irgendwie doch nicht so meine Welt. Eine riesen Ansammlung von Menschen, die sich um das letzte paar Nikes streiten, weil es ein Ladenhüter war und jetzt reduziert ist. Noch dazu eine unglaublich abschreckende Atmosphäre: Taschen musste man an der Garderobe abgeben und die Wände sahen aus, wie von einem alten Fabrikgebäude, das schon seit 10 Jahren unbenutzt ist. Auf jeden Fall bin ich dann zu meinen Eltern gefahren ( meine Mutter hat sich natürlich ungaublich gefreut und großherzig das Abspülen und Bügeln etwas nach hinten verschoben, um mich abzuholen). Der Besuch in dem Pub war wie immer das Highlight der Woche. Außnahmweise habe ich sogar mit den Getränken rumexperimentiert. Normalerweise trinke ich immer einen Latte Macchiate, dann einen Kibi und zum Schluss eine Cola light. Gestern war mal Virgian colada dran und sogar ein Radler. Das ist wirklich was besonderes! Denn trotz meiner Waschechten bayerischen Wurzeln trinke ich sehr selten Bier. Einfach weil ich das Verhältnis kcal zu Ergebnis zu unausgewogen finde. Die Gesellschaft gestern war total super zusammengestellt. Einer aus Regensburg extra angereist und eine aus Innsbruck. Dann noch eine Polizistin und drei Kerle in der Midlifecrisis die wir dort kenngelernt haben. weil sie Kölsch getrunken haben! So, heute war nochmal Zimmer saugen auf dem Plan und dann arbeiten, jetzt gehe ich schlafen =)
19.10.14 23:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung